aritcle-icon

Das Projekt

Die Idee

Ein wichtiger und kritischer Faktor für den Industriestandort Deutschland ist die Digitalisierung und hierbei insbesondere die Entwicklung und der Einsatz flexibler und intelligenter Automatisierungslösungen, etwa durch (leichte) Industrieroboter. Entscheidend für die Umsetzbarkeit ist es, wie schnell und effizient produzierende Unternehmen solche Systeme in ihr Produktionssystem integrieren können, um deren Reaktions- und Wandlungsfähigkeit zu steigern und somit einen entscheidenden Schritt hin zur digitalen Transformation zu vollziehen.


Die bisherige Nutzung von Roboter-Bearbeitungszellen werden am Beispiel der aufwendigen Entgratung von Gussteilen in folgenden Ablaufschritten durchgeführt:



Dieser Prozess muss in vielen Schritten manuell durchgeführt und von entsprechenden Experten betreut werden. Damit kann das Potential solcher Technologien nicht vollkommen ausgeschöpft werden.


Das Vorgehen


Ziel des Projektvorhabens CAMiROB ist die Entwicklung eines integrierten IT-Frameworks zum modellbasierten Simulations-unterstützten Planen und Betreiben wandlungsfähiger Industrieroboterzellen für die Nachbearbeitung von Gussbauteilen. Insgesamt soll durch das Projektvorhaben eine Softwarelösung für Robotik-betriebene Bearbeitungszellen entwickelt werden, welche die Kunden der Firma Kautenburger sowie deren Partner Arnold IT dazu befähigt, Produkt- und Prozessanpassungen selbstständig einprogrammieren und -steuern zu können, wodurch sich ihre Kapazitäten und Verfügbarkeiten stark erhöhen. Das soll sowohl durch eine medienbruchfreie Prozesskette zwischen Ausführung und Planung sowie der automatisierten Integration von Sensordaten ermöglicht werden.